Yovie

Mit Festbrennweiten kann man zwar nicht zoomen, aber dafür sind sie sehr scharf und vor allem lichtstark.
Nur leider sind sie oftmals etwas teuer. Außerdem kann die große Auswahl an unterschiedlichen Brennweiten gerade für Einsteiger etwas verwirrend sein. Deswegen möchten wir euch 4 Objektive vorstellen, die unserer Meinung nach, die Must-Haves unter den Festbrennweiten darstellen. …weil man mit diesen vier Brennweiten im Grunde alle Anforderungen an ein professionelles Objektiv-Set erfüllt.

Ganz wichtig: alle Angaben in diesem Video beziehen sich auf Kameras mit Vollformatsensoren bzw. Kleinbildkameras. Solltet Ihr eine Kamera mit einem kleineren Sensorformat verwenden wie APS-C oder MFT, müsst ihr spätestens vorm Objektiv-Kauf Brennweiten entsprechend umrechnen können. Denn beispielsweise ein 50mm-Objektiv liefert vor einem MFT-Sensor eher Bilder wie ein 100-mm-Objektiv vor einem Vollformatsensor. Ihr müsst den„Crop-Faktor“ eures Sensors kennen und mit der Millimeterzahl der Brennweite multiplizieren!

Gerade wenn man nicht sein ganzes Equipment mitnehmen will, ist es gut wenn man einen Allrounder hat. Das ist nicht nur unserer Meinung nach das 50-mm-Objektiv. Es eignet sich hervorragend für Porträtaufnahmen aber auch für halbnahe Aufnahmen von Personen mit ausreichend Hintergrund.

Als nächstes haben wir das 85-mm-Objektiv für euch. Für professionelle Porträt-Nahaufnahmen, bei denen der Hintergrund eher weich und unauffällig verschwinden soll, sollte man zu dieser Brennweite greifen. Das 85 mm ist auch sehr gut für Porträtaufnahmen im Studio.

Wenn die Architektur oder die Landschaft die Hauptrolle spielen bzw. gezeigt werden soll, wo sich ein Mensch befindet, ist man z.B mit einem 24-mm-Objektiv sehr gut beraten. Hiermit passt alles aufs Bild, was sich vor der Linse abspielt.

Und für Portraits von weit entfernte Personen wie Stars auf der Bühne oder für Tier in ihrem natürlichen Umfeld genauso wie für Close-Ups von Lippen oder einem Auge ist das 100-mm-Objektiv das Glas der Wahl. Wenn es dann auch noch für Makroaufnahmen optimiert ist, könnt ihr damit außerdem tief in die Welt der Insekten und Blüten eintauchen.